4. Treffen der Projektgruppe

Ein Teil der Projektgruppe beim 4. Treffen im Juni 2013 im Benediktushof Maria Veen:

IMG_0050

Foto: Ulrike Benson

mit einem ersten kritischen Blick auf auf eine Auswahl vollendeter und angefangener Werke.

DSC_3783

DSC_3780

DSC_3776

DSC_3775

DSC_3772

DSC_3769

Ebenfalls anwesend: die Presse und hier der Bericht zu unserem Treffen auf Borio-TV: Portrait Kunstprojekt „Mystisches Münsterland

Gaby Eggert – Geheimnisse aufdecken

LA Gaby

Foto: privat

Mit der Kamera in der Hand ist sie stets auf der Suche nach dem besonderen Moment. Gaby Eggert, freiberufliche Foto-Journalistin und Betreiberin des Internetportals Schermbeck-grenzenlos.de.

Solche Momente könnten sein: der Blick zweier Liebender, das Lächeln ein Großmutter, spielende Kinder … besondere Situationen eben, die berühren. Die Kunst sei es, im richtigen Moment auszulösen. Gelernt hat sie das durch ihre langjährige journalistische Tätigkeit und das bereits in den neunziger Jahren, als sie noch für die Dorstener Zeitung mit der Kamera unterwegs war. Die allerersten Bilder, die sie professionell schoss, waren allerdings Bilder ihrer eigenen Kinder.

Sommer

Foto: Gaby Eggert

DSC_3636

Foto: Gaby Eggert

Fotografie ist ihre Berufung. Wenn sie fotografiert, ist ihre ganze Aufmerksamkeit der Kamera gewidmet. Für Mystisches Münsterland möchte sie für uns das Zauberhafte darstellen. Und das, was für sie als Journalistin die größte Herausforderung ist: Geheimnisse aufdecken.

Barbara Lippe- Fotografie und Grafik-Design

Portraits, Makro-Fotografie, Konzertaufnahmen, Landschaften, aber auch experimentelle Fotografie – sich auf ein bestimmtes Feld festzulegen, ist nicht ihr künstlerischer Weg.

Barbara Lippe

Foto: privat

Barbara Lippe, Dipl. Kauffrau ‚Visuelle Kommunikation‘, stammt aus Minden und lebt heute in Reken. Sie arbeitet im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, ist Fachfrau für Werbegrafik und Videoerstellung und zur Zeit als Reporterin für Borio TV unterwegs. Durch ihre Hand entsehen Fotoarbeiten, Werbeflyer, Plakate und Pressetexte. Auch privat kann sie von der Fotokamera nicht die Finger lassen.

„Mich fesselt das Experimentelle – der Reiz von Licht und Perspektiven, die Momentaufnahmen in bestimmten Situationen.“

Foto: Barbara Lippe

Foto: Barbara Lippe

In ihren Fotografien für Mystisches Münsterland möchte sie für uns eine ganz bestimme Stimmung einfangen.

Kick-off eines Kunstprojektes

Am 22. Januar 2013 fand das erste Treffen zu dem geplanten Kunstprojekt „Mystisches Münsterland“ in der Kunstkneipe KoColores in Klein-Reken statt. Es wurden Rahmenbedingungen festgelegt, bisherige Arbeiten vorgestellt und einige Künstlerinnen fanden bereits zu Gemeinschaftsarbeiten zusammen.

Teilnehmerinnen an "Mystisches Münsterland"

einige Teilnehmerinnen von „Mystisches Münsterland“ Foto: Barbara Lippe

Mystisches Münsterland – das ist ein Gemeinschaftsprojekt der Autorengruppe LitVier und der Rekener Farbmühle e.V.

O, schaurig ist’s, übers Moor zu gehn,
Wenn es wimmelt vom Haiderauche,
Sich wie Phantome die Dünste drehn
Und die Ranke häkelt am Strauche…

Schon Annette von Droste-Hülshoff war fasziniert vom Münsterland. Aber Mystik im Münsterland, das ist mehr als Moor und Nebel.

Ganz unterschiedliche Künstlerinnen – Autorinnen, Malerinnen und Fotografinnen – wollen im Jahr 2013 der münsterländischen Mystik auf eigenwillige Weise text- und bildstarken Ausdruck verleihen und sich gegenseitig  inspirieren und bereichern.

Die Arbeiten aller Künstlerinnen von LitVier und der Rekener Farbmühle e.V. werden in Gemeinschaftsausstellungen ausgestellt und gelesen.

Über unsere Arbeit bis zur ersten Ausstellung werden wir hier berichten.

197 (2)

Foto: Heike Kappe